Qualifikation zur DJEM in Willingen

Mit Freude haben wir die Ankündigung der Deutschen Schachjugend zur Kenntnis genommen, die im Frühjahr ausgefallenen Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften im Oktober nachzuholen.
Dazu möchte die Bremer Schachjugend selbstverständlich einige Teilnehmer entsenden. Doch wie soll man diese bestimmen?
Eine Bremer Meisterschaft als fünftägiges Turnier war unmöglich realisierbar. Die Spieler einfach nach DWZ zu nominieren, erschien auch nicht ganz fair. Schließlich sollten auch diejenigen belohnt werden, welche die lange Pause zu intensivem Heimtraining genutzt hatten. Eine sportliche Lösung musste her. So fiel die Wahl dieses Jahr auf ein K.O.-Turnier. Die besten Spieler eines jeden Jahrgangs spielten die Qualifikationsplätze aus.

Als Ausrichter bot sich erfreulicherweise abermals Werder Bremen an, nachdem es mit der Bremer Jugend-Einzelmeisterschaft in den Osterferien leider nicht geklappt hatte. Dank eines absolut zumutbaren Hygienekonzepts konnten sich die Teilnehmer ohne allzu große Einschränkungen auf ihr Spiel konzentrieren. Jugendwartin Caroline Detjen und Abteilungsleiter Oliver Höpfner hatten die zweitägige Veranstaltung bestens vorbereitet, die Bretter vor Turnierbeginn desinfiziert und sogar für alle Teilnehmer noch eine Grundausstattung an Wasser und Süßigkeiten bereitgestellt.

 

 Viel Platz für die Teilnehmer - die Spiele können beginnen.

 

Spannung bot das K.O.-System allemal. Zwar war die Remisquote überaus niedrig, doch gelang es so manchem Spieler, einen 0:1-Rückstand noch zu egalisieren. In den Fall musste ein Schnellschach-Tiebreak Abhilfe schaffen. Zumeist fiel auch hier keine Entscheidung, so dass es zum Blitzen kam. Der allerletzte Ausweg, die berüchtigte Armageddon-Partie, blieb uns glücklicherweise erspart.

 

Im Mädchenturnier setzte sich Theresa Schube (r.) gegen Adriana Marrufo durch.

Folgende Spieler haben sich nach einem spannenden Wochenende für die Deutschen Meisterschaften in Willingen qualifiziert:

U10 Tim Zimmer + Elmir Gulamzada
U10w Theresa Schube
U12 Timurs Bondarcuks + Mattes Detjen
U12w Emilia Marrufo
U14 Max Weidenhöfer + Samuel Pfeffer
U16 Erik Pahl
U18 Theis Pahl

 

Einer der jüngsten Teilnehmer ganz oben: Tim Zimmer, Topgesetzter in der U10, mit 100% an diesem Wochenende.

Zur Belohnung geht es nächsten Monat nach Willingen.

Die Deutschen Meisterschaften in den Altersklassen U14 bis U18 werden vom 19. bis 25. Oktober ausgetragen. Die U10 und U12 spielen vom 26. Oktober bis 1. November. Beide Turniere finden auch dieses Jahr wieder in Willingen statt.

Aktuelle Seite: Home Uncategorised Qualifikation zur DJEM in Willingen